Startseite | Esoterik | Engel | Der Erzengel Gabriel

Der Erzengel Gabriel

Auch der Erzengel Gabriel gehört zu den Seraphinen und Cherumbimen, die den Himmel bewachen. In LUKAS I, 26-38 verkündet Gabriel der schwangeren heiligen Jungfrau, dass sie den Messias gebären wird. Deshalb wird ihm die Lilie als Zeichen der Reinheit und der unbefleckten Empfängnis zugesprochen.

Seine göttliche Aufgabe war es die frohe Botschaft zu verkünden. Aus diesem Grund werden ihm alle Berufe zugeschrieben, die Nachrichten und Botschaften verkünden oder weitergeben. Gabriel ist der Herrscher über das Wasser. „Ebbe und Flut“ gelten auch für ihn, der über die Emotionen regiert. Unterdrückte Gefühle und Ängste werden von ihm ebenfalls dominiert und in neue Energie umgewandelt, er klärt über die Gefühle auf und spendet Trost und Hoffnung.

Das stärkste Element steht auch für die Stärke die Gabriel von “Gott” selbst erhalten hat und die er an die Menschen weitergibt. Neue Nachrichten und neue Wege werden von ihm unterstützt und eine Entscheidungsfindung wird durch seine Hilfe einfacher. Die „Kraft Gottes“ wie sein hebräischer Name lautet, flößt auch denjenigen die sich in einer schwierigen Situation befinden, neue Kraft und Erkenntnis ein.

Er lenkt den Neuanfang: Fest mit den Seelen verbunden und diese pflegend begleitet er die Seelen bevor sie sich in einem Körper manifestieren. In verschiedenen esoterischen Lehren stehen alle blauen Farben (die Farben des Wassers) für den „Boten Gottes“. Weitere Farben sind Weiß und Silber.

Mit der Anbetung des Erzengels Gabriel bittet man um gute Nachrichten, Unterstützung vor und während der Geburt und die Erlangung von innerer Balance, durch das Erkennen des eigenen Seelenlebens.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Nach oben Scrollen